Cihan Acar

Hawaii

Lesung und Gespräch

Mo, 16.11.2020 | 19:30 Uhr
Theater Freudenhaus, Westfalenstraße 311, 45276 Essen-Steele
Autor: Cihan Acar
Moderator: Nikolaos Georgakis
Eintritt: 6 € zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf
© Robin Schimko

Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche, schweres Unheil bringen. Kemal Arslan, ein Fußballstar, der nach einem Unfall seine Karriere beenden und von vorn anfangen muss, lässt sich durch Heilbronn treiben. Unbeteiligt steht er auf einer türkischen Hochzeit herum, geht in ein Striplokal und ins Wettbüro, gerät mitten hinein in eine Straßenschlacht zwischen Rechten und Migranten, trifft seine Exfreundin Sina und besucht seine Eltern, die, wie die meisten Türken der Stadt, in Hawaii wohnen, einem Problembezirk mit heruntergekommenen Hochhäusern und rauem Straßenleben, der rein gar nichts mit dem Urlaubsparadies gemeinsam hat.

Cihan Acar erzählt von zwei Tagen und drei Nächten eines jungen Mannes, in denen er alle Stadien von Illusion, Sehnsucht und Einsamkeit durchquert und in eine ungewisse Zukunft aufbricht.